Montag, 22.09.2014

Immer gut vorbereitet

Keine Sorge – im Wohnpark Rohlfshagen hat es nicht gebrannt! Auch wenn alles danach aussah: Blaulicht, Martinshorn, ein Feuerwehrfahrzeug, Atemschutzmasken, Schläuche und sogar ein Brandopfer.

Auch wenn das Szenario täuschend echt wirkte und so manchen in Staunen versetzte: Es war glücklicherweise „nur“ die Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehr Rohlfshagen. In den Abendstunden eines Septembertages stieg dichter Rauch aus der Tiefgarage. Bereits nach wenigen Minuten konnte man nicht mal mehr die Hand vor Augen sehen. Nach kurzer Zeit war die Feuer-wehr vor Ort und konnte mit der Rettung beginnen. Mit Atemschutzmasken und ge-sichert betraten die Männer den verrauchten Raum. Es galt ein Brandopfer zu evakuieren - in unserem Fall natürlich nur in Form einer Puppe. Ohne Sicht war es gar nicht so einfach, aber das vermeintliche „Opfer“ konnte gerettet werden. Als sehr lehrreich empfanden nicht nur die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr diese praktische Übung. Auch wir fühlen uns ein großes Stück sicherer. Ein Brand ist nie auszuschließen, aber hoffen Sie mit mir, dass ein solches Ereignis trotz der guten Vorbereitungen zu keiner Zeit eintritt.

  • Jobangebot in Bad Oldesloe und Rümpel

    Helfer/-in in der Pflege (m/w/d)

    Für unser „Haus am Kurpark“ in Bad Oldesloe und unseren „Wohnpark Rohlfshagen“ suchen wir ab sofort oder zu einem... mehr
  • Jobangebot in Rümpel

    Betreuungskraft (m/w/d) (gem. § 53c SGB XI)

    Für unseren „Wohnpark Rohlfshagen“ suchen wir ab sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt eine zusätzliche... mehr
  • Jobangebot in Bad Oldesloe und Rümpel

    Pflegefachkraft (m/w/d)

    Für unser „Haus am Kurpark“ in Bad Oldesloe und unseren „Wohnpark Rohlfshagen“ suchen wir ab sofort oder zu einem... mehr
Render-Time: -0.866747