Donnerstag, 20.01.2022

Impfquote 100 %

„Corona“ bleibt Thema Nr 1. Besonders über den Jahreswechsel waren erneut viele Senioren- und Pflegeeinrichtungen betroffen, auch in unserem persönlichen Umfeld. Bei den Inzidenzwerten gehört Schleswig-Holstein inzwischen deutschlandweit zur Spitze. Die Nachrichten überschlagen sich: Italien hat die allgemeine Impflicht ab 50 eingeführt, England kippt hingegen die Maskenpflicht und Tschechien stoppt in letzter Minute die Impflicht für Senioren und Pflegekräfte.

Deutschland schwebt irgendwo dazwischen und hat für Gesundheits-, Pflege- und Betreuungseinrichtungen eine Impflicht auf den Weg gebracht. Mitte März müssen die Mitarbeiter entweder geimpft oder genesen sein. Bei unserem Personal stellt diese Frist kein Problem dar, da abgesehen von einer schwangeren „Ausnahme“ alle geimpft sind, viele bereits sogar geboostert. Unsere Impfquote liegt also bei 100 Prozent und das sogar bezogen auf alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Jeder hat erkannt, dass es darum geht, sich selbst und andere zu schützen.

Dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Hausarztpraxen finden immer wieder Impfungen direkt in unseren Einrichtungen statt. Zudem ziehen wir die Grenze nicht bei „unserem Personal“ – sondern ermöglichen auch den Partner/-innen, den Eltern, Kindern, Nachbarn und Freunden eine reibungslose, kompetente und vor allem liebevolle Zuwendung. Bei der letzten Impfaktion für die „Kleinen“ kamen einige Kinder sogar im Kostüm, um sich gegenseitig Mut zu machen. Alle waren stolz, füreinander da zu sein.

Die meisten unserer Bewohnerinnen und Bewohnern sind bereits dreifach geimpft, was ebenfalls eine gewisse Zuversicht vermittelt. Für Ungeimpfte ist hingegen keine Aufnahme mehr möglich. Die wenigen ungeimpften Bewohnerinnen und Bewohner, die bereits in unseren Einrichtungen leben, haben aufgrund des bestehenden Heimvertrages natürlich Bleiberecht und ich hoffe, dass sich dies nicht ändert. Genau wie der Rest der ungeimpften Bevölkerung unterliegen diese Personen allerdings bereits jetzt bestimmten Einschränkungen. Zum Beispiel greifen in der gegenwärtigen Landesverordnung Kontaktbeschränkungen. Ist bei Zusammenkünften eine ungeimpfte Person anwesend, darf das Treffen nur aus zwei Haushalten bestehen und aus dem zweiten Haushalt dürfen maximal zwei Personen über 18 teilnehmen.

Unsere Einrichtungen stellen bereits einen Haushalt dar. Daher ist der Kontakt von Ungeimpften immer nur auf einen weiteren Haushalt beschränkt und dort lediglich auf zwei erwachsene Personen. Wohnen die Kinder getrennt, ist kein gemeinsames Treffen möglich. Zudem gelten neue Quarantäneregelungen, die auf der Übersicht des Landes gut dargestellt sind. Erkrankt also ein anderer Bewohner an Corona, gehen ungeimpfte Kontaktpersonen direkt in Quarantäne. Besuche und ein Verlassen des Zimmers sind dann nicht möglich. Aber hoffen wir mal, dass diese Fälle nicht, oder nur in geringem Maße eintreten.

Ist alles „normal“ sind Besuche weiterhin möglich. Allerdings gibt es auch hier eine Änderung: Gemäß Landesverordnung ist „innerhalb aller geschlossenen Räume eine Maske ohne Ausatemventil der Standards FFP2, FFP3, N95, KN95, P2, DS2 oder KF94 zu tragen.“ Das ständige Tragen in allen Räumen impliziert logischer Weise, dass die Maske zwischendurch nicht abgesetzt werden darf. Dadurch sind gemeinsame Kaffeetrinken oder Geburtstagsfeiern mit Besuchern innerhalb unserer Einrichtungen aktuell nicht möglich.

Bleiben Sie gesund, erfüllen Sie die AHA+L-Regeln und falls noch nicht geschehen, lassen Sie sich impfen und boostern.

Schaubild Absonderung

Absonderung-Schaubild.pdf
  • 20.05.2022

    Die Flotte wächst

    Nachdem sich jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin der Pflegeheime Riedel GmbH ein Auto...

    mehr
  • 26.04.2022

    Neue Verordnung - Alte Regeln

    Die meisten Corona-Schutzmaßnahmen sind gefallen und mit der letzten Änderung der Landesverordnung...

    mehr
  • 01.04.2022

    Nächtliche Besucher

    Das Gelände unseres Wohnpark Rohlfshagen ist sehr weitläufig und schließt neben Feldern, Seen,...

    mehr
  • Jobangebot in Bad Oldesloe und Rümpel

    Helfer/-in in der Pflege (m/w/d)

    Für unser „Haus am Kurpark“ in Bad Oldesloe oder unseren „Wohnpark Rohlfshagen“ suchen wir ab sofort oder zu einem... mehr
  • Jobangebot in Rümpel

    Betreuungskraft (m/w/d) (gem. § 53c SGB XI)

    Für unser "Haus am Kurpark" oder unseren „Wohnpark Rohlfshagen“ suchen wir ab sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt... mehr
  • Jobangebot in Bad Oldesloe und Rümpel

    Pflegefachkraft (m/w/d)

    Für unser „Haus am Kurpark“ in Bad Oldesloe und unseren „Wohnpark Rohlfshagen“ suchen wir ab sofort oder zu einem... mehr
Render-Time: 0.198177